Gott und die Welt


27. Januar 2016   Gott und die Welt - Gelesen

Die Nackten und die Toten

HumanistischerPressediesnt

BERLIN. (hpd) Der iranische Präsident Hassan Rohani ist in Rom. Damit er nicht an der Nacktheit der antiken Statuen Anstoß nehmen kann, ließen die Behörden mehrere von ihnen auf dem Kapitol verhüllen. Im eigenen Land nimmt er es mit dem Anstand nicht so genau: In den vergangenen 10 Jahren wurden mindestens 73 junge Menschen hingerichtet, die noch nicht einmal das 18. Lebensjahr erreicht hatten.LINK pfeilzum ganzen Artikel auf der Homepage des hpd

22. Dezember 2013   Gott und die Welt - Arbeitgeber Kirche

Kirchliches Arbeitsrecht: Bewerberin gewinnt gegen Diakonie

Die (mangelnde) Kirchenmitgliedschaft stelle keinen gerechtfertigten Grund dar, die Bewerberin abzulehnen, urteilte das Berliner Arbeitsgericht gestern. Es gab der abgelehnten Bewerberin Recht, sprach ihr Schadensersatz zu und brummte die Prozesskosten dem Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. auf.

LINK pfeilWeiter auf der Homepage der MAV Diakonisches Werk Niedersachsen

08. August 2013   Gott und die Welt - Arbeitgeber Kirche

»Soso....«

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ende Mai wurde von der Pflegedirektorin / den Pflegedienstleitungen die Verfahrensanweisung „Mitarbeiter/in meldet sich krank“ herausgegeben. Nach unserer Intervention und eingehender Diskussion mit der Geschäftsführung und der Pflegedienstdirektorin wurde diese Verfahrensanweisung nun wieder zurückge-
zogen.LINK pfeilDer ganze Text als pdf

Streit um Personalmangel am Evangelischen Krankenkaus in Castrop-Rauxel vor Gericht | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/castrop-rauxel/streit-um-personalmangel-am-evangelischen-krankenkaus-in-castrop-rauxel-vor-gericht-id8316538.html#1695781309

Castrop-Rauxel. Der Streit um die knappe Besetzung im Evangelischen Krankenhaus Castrop-Rauxel geht vor Gericht. Die Mitarbeitervertretung der Evangelischen Krankenhausgemeinschaft klagt wegen Untätigkeit der Geschäftsführung. So sei gegen das Arbeitszeitgesetz verstoßen und das Patientenwohl gefährdet worden.

Streit um Personalmangel am Evangelischen Krankenkaus in Castrop-Rauxel vor Gericht | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/castrop-rauxel/streit-um-personalmangel-am-evangelischen-krankenkaus-in-castrop-rauxel-vor-gericht-id8316538.html#1695781309

25. September 2012   Gott und die Welt - Arbeitgeber Kirche

Arbeitsbedingungen durch Ausgliederungen, Leiharbeit und zersplitterte Tariflandschaft unter Druck

Studie der Hans Böckler Stiftung zum "Dritten Weg" 

Sozialunternehmen der Diakonie haben in den vergangenen Jahren auf den gestiegenen Kosten- und Wettbewerbsdruck im Sozialbereich ähnlich reagiert wie ihre Wettbewerber. Um Lohnkosten zu reduzieren, sind bei Sozialeinrichtungen der evangelischen Kirche Ausgliederungen von Betrieben und Betriebsteilen "flächendeckend verbreitet". Zu dieser Einschätzung kommt eine Forschergruppe in einer von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten qualitativen, explorativen Studie. Auch Leiharbeit ist nach Ansicht der Forscher in diakonischen Einrichtungen eine "übliche Praxis", die allerdings in letzter Zeit an Bedeutung verloren habe.

Weiterlesen...

05. September 2012   Gott und die Welt - .... und die Verfassung

»Im Anfang war das Wort!«

AmAnfangWarDasWortEine wunderbare Hochglanzbroschüre, die die Kirchen in NRW zum Landtagsantrag der Linksfraktion NRW auf Verfassungs- und Schulgesetzänderung „Ehrfurcht vor Gott als Erziehungsziel für alle Schüler/innen aus der Verfassung zu streichen“ hergestellt haben! Offenbar haben wir einen Nerv getroffen, denn in der didaktischen Handreichung für die Religions-Lehrkräfte heißt es dazu:

Weiterlesen...

05. September 2012   Gott und die Welt - Arbeitgeber Kirche

CGZP-Urteil bringt fast 70 Millionen Euro nachträgliche Rentennachzahlungen

69,3 Millionen Euro mussten Leiharbeitsfirmen, die Tarifverträge mit der CGZP (Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen) abgeschlossen hatten, bis zum 31. Juli 2012 an Rentenversicherungen nachzahlen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (17/10558) auf eine Kleine Anfrage (17/10473) hervor. Das Bundesarbeitsgericht hatte der CGZP die Tariffähigkeit aberkannt. Abgeschlossene Tarifverträge mit ihr wurden somit ungültig.

Laut Angaben der Deutschen Rentenversicherung seien erst rund 1.700 der 3.200 betroffenen Unternehmen geprüft worden. Wie der Antwort weiter zu entnehmen ist, würden sich die Rentenansprüche der Arbeitnehmer nur erhöhen, wenn Rentenbeiträge auch tatsächlich nachträglich geleistet worden sind. „Nach dem Sozialgesetzbuch wird aber zugunsten der Versicherten vermutet, dass bei ordnungsgemäß gemeldeten Beschäftigungszeiten Beiträge für das gemeldete Arbeitsentgelt wirksam gezahlt worden sind“, heißt es zudem in der Antwort der Bundesregierung.

14. Januar 2011   Gott und die Welt - Arbeitgeber Kirche

Ja, man darf Kirchen bestreiken!

„Ein richtiges Urteil!“ So kommentiert Jürgen Klute, Mitglied des Europäischen Parlaments für DIE LINKE, die Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Hamm, die Klage gegen Streiks in diakonischen Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen abzuweisen.

Der Hintergrund: Im August 2008 hatte die Gewerkschaft ver.di den Verband der Diakonischen Dienstgeber zu Tarifverhandlungen aufgefordert, was diese ablehnten. Als Folge davon  fand im Mai 2009 eine Streik- und Aktionswoche statt, gegen die die Evangelische Kirche und die Diakonischen Werke Klage erhoben. Das Arbeitsgericht Bielefeld folgte am 3. März 2010 der Klage und verurteilte die Gewerkschaft ver.di zur Unterlassung von Streikmaßnahmen.

Weiterlesen...

11. Januar 2011   Gott und die Welt - Arbeitgeber Kirche

Darf man Gott bestreiken?

Das Diakonische Werk Westfalen sowie diverse Ev. Landeskirchen, darunter auch die Ev. Kirche von Westfalen meinen: Nein. Deshalb haben sie vor dem Arbeitsgericht Bielefeld gegen die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi geklagt. Denn Verdi hatte zu Warnstreiks in kirchlich-diakonischen Einrichtungen aufgerufen. Das Arbeitsgericht Bielefeld hatte am 3. März 2010 den Klägern Recht gegeben und Streik in diakonischen Einrichtungen für rechtswidrig erklärt.

Weiterlesen...

Unterkategorien von »Gott und die Welt«

  1. Gelesen

  2. Arbeitgeber Kirche

  3. .... und die Verfassung

Bürgerintiative "Dicke Luft"

DickeLuftHerne

Sozialkonferenz

Sozialkonferenz

Kontakt

DIE LINKE. in Herne / Wanne-Eickel

Hauptstraße 181 * 44652 Herne
02325 654049/-51 * 01523 8224681
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Büroöffnungszeiten:
Mo - Do 13.00 - 17.00; Fr 10.00 - 15.00

Herner Sparkasse
IBAN: DE03 4325 0030 0001 0257 58
BIC: WELADED1HRN

Die nächsten Termine

Montag, 28. Mai, 17:00
Fraktionssitzung