Arbeitsmarkt / Hartz IV


01. Mai 2015   Thema - Arbeitsmarkt / Hartz IV

„Die Arbeit der Zukunft gestalten wir!“

Rede von Bodo Matthey, Regionalleiter der Region Westfalen der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt anlässlich DGB-Kundgebung am 1. Mai 2015 in Herne

Die Arbeit der Zukunft gestalten wir! So lautet unser Motto für den 1. Mai 2015.

Genossinnen und Genossen!
Seit 125 Jahren demonstrieren die Gewerkschaften international für die Rechte der Beschäftigten. Jedes Ausruhen auf vergangenen Erfolgen bedeutet irgendwann Rückschritt. Nur wenn wir aktiv sind und am Ball bleiben, werden wir die Arbeit der Zukunft gestalten.

Genossinnen und Genossen,
nicht umsonst haben die Mütter und Väter des Grundgesetzes im Artikel 1 manifestiert: Die Würde des Menschen ist unantastbar Und im Mittelpunkt jeglicher Politik hat die Würde des Menschen zu stehen. Und die Würde des Menschen hat auch nicht vor den Toren der Fabriken, der Werkshallen, der Baustellen, Kindergärten, Reinigungsobjekten, Sozialeinrichtungen der Büros und der Verwaltungen halt zu machen.LINK pfeilzur ganzen Rede

30. April 2015   Arbeitsmarkt / Hartz IV - Materialien

Tatsächliche Arbeitslosigkeit: 3,6 Millionen

Zeit zu handeln statt zu tricksen

Schlechte Meldungen kann die Bundesregierung nicht gebrauchen. Deshalb bleibt sie dabei, die Arbeitslosenzahlen schön zu rechnen. Arbeitslose, die krank sind, einen Ein-Euro-Job haben oder an Weiterbildungen teilnehmen, werden bereits seit längerem nicht als arbeitslos gezählt. Viele der Arbeitslosen, die älter als 58 sind, erscheinen nicht in der offiziellen Statistik. Im Mai 2009 kam eine weitere Ausnahme hinzu: Wenn private Arbeitsvermittler tätig werden, zählt der von ihnen betreute Arbeitslose nicht mehr als arbeitslos, obwohl er keine Arbeit hat. Rechnet man all diese Personen hinzu, kommen wir auf über 3,6 Millionen Erwerbslose.LINK pfeilZur Berechnung

24. März 2013   Arbeitsmarkt / Hartz IV - Materialien

10 Jahre Agenda 2010

10JahreAgenda2010

Bilanz und Alternativen

Vor zehn Jahren, am 14. März 2003, gab Gerhard Schröder im Bundestag die Regierungserklärung mit dem Namen “Agenda 2010″ ab. Darin erklärte Schröder seine Reformkonzeption für das kleinere Übel, ja für im Grunde für alternativlos: “Entweder wir modernisieren, und zwar als soziale Marktwirtschaft, oder wir werden modernisiert, und zwar von den ungebremsten Kräften des Marktes, die das Soziale beiseite drängen würden.”

Unterkategorien von »Arbeitsmarkt / Hartz IV«

  1. Materialien

Kontakt

DIE LINKE. in Herne / Wanne-Eickel

Hauptstraße 181 * 44652 Herne
02325 654049/-51 * 01523 8224681
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Büroöffnungszeiten:
Di - Fr 10.00 - 12.00; Di - Do 15.00 - 17.00

Herner Sparkasse
IBAN: DE03 4325 0030 0001 0257 58
BIC: WELADED1HRN

Die nächsten Termine

Montag, 29. Januar, 17:00
Fraktionssitzung
Mittwoch, 31. Januar, 19:00
Vorstandssitzung