Aktuell

05. Mai 2017   Pressemitteilungen

Barrierefreiheit nützt allen!

Der heutige 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. „Menschen mit körperlichen, geistigen, seelischen oder/und Sinnesbeeinträchtigungen machen zum heutigen Europaweiten Aktions- und Protesttag zum wiederholten Mal öffentlich darauf aufmerksam, dass Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ein Menschenrecht ist“, erklärt dazu Veronika Buszewski, stell. Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Herne.

„Leider werden sie aber noch viel zu oft daran gehindert, diese Teilhabe selbstbestimmt zu beanspruchen. Etwas, was in Zeiten einer für alle Staaten verpflichtende UN-Behindertenrechtskonvention eigentlich selbstverständlich sein sollte“, ergänzt Christopher Krogull, Direktkandidat der Linken für die Landtagswahl 2017.

„Auch wenn in Herne einiges getan worden ist, so bleibt dennoch festzuhalten: Auch Herne ist noch voller Behinderungen, denn öffentliche Gebäude, Wohnungen, medizinische und pflegerische Einrichtungen, Bahnhöfe, Verkehrsmittel, Einrichtungen der Gastronomie, des Handels und der Hotellerie oder Informations- und Kommunikationsmedien sind längst noch nicht für alle uneingeschränkt nutzbar“, so Buszewski weiter.

Krogull „Der Slogan ‚Behindert ist man nicht, behindert wird man!‘ beschreibt diese Situation eindrücklich. Dabei ist es im Grunde so einfach: Menschenrechte sind unteilbar und Barrierefreiheit kommt allen zugute! In diesem Sinne ist der Protesttag ein gemeinsames Anliegen von Menschen mit und von Menschen ohne Behinderungen.“

Kontakt

DIE LINKE. in Herne / Wanne-Eickel

Hauptstraße 181 * 44652 Herne
02325 654049/-51 * 01523 8224681
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Büroöffnungszeiten:
Di - Fr 10.00 - 12.00; Di - Do 15.00 - 17.00

Herner Sparkasse
IBAN: DE03 4325 0030 0001 0257 58
BIC: WELADED1HRN

Die nächsten Termine

Keine Termine